Großkurs 2021:

Stimmigkeit als Lebenskompass

existenzielle Themen in Coaching und Training

Stimmigkeit ist das übergeordnete Leitprinzip der Hamburger Kommunikationspsychologie. Deine Kommunikation ist gut, wenn sie stimmig ist. Und stimmig ist sie, wenn du in Übereinstimmung mit dir selbst und mit der situativen Herausforderung bist. Diesen anspruchsvollen Kompass, der sich am eigenen Wesen und an der Situation als solcher ausrichtet, nennen wir Stimmigkeit. Er gilt aber nicht nur für die Kommunikation, sondern für unsere gesamte Lebensführung.

Und genau darauf wollen wir in diesem Seminar den Fokus legen! Jenseits von Tools und Techniken ist es auch wichtig, sich als Beraterin oder Coach mit existenziellen Fragen des Lebens persönlich auseinandergesetzt zu haben - und dass die Erntefrüchte dieser Auseinandersetzung eine substanzielle Grundlage für Beratung, Training und Coaching sein können, sein sollten. Dazu haben wir einige Themen und Impulse entwickelt, die wir in diesem Kurs teilen möchten:

  • Das Leitprinzip Stimmigkeit in der Kommunikation und im Leben
  • Der „Dreierblick“ auf Lebens-Situationen
  • Singularität und Vulnerabilität des spätmodernen Menschen: Chancen und typische Gefahren erfolgreicher Selbstverwirklichung
  • Existenzielle Dimensionen im Coaching nach Ervin Yalom
  • Die (möglichst gute) Verarbeitung von Schlüsselerfahrungen im Leben – und wie der Narzissmus uns ein Bein stellen kann
  • Erfüllung im Leben: ein 4 + 1 = 5 Felder Modell
  • „Gut aufgestellt“ im Alter: Altern als Lebensaufgabe
  • Glaube an Gott!? Vom Nutzen des Inneren Teams bei existenziellen Fragen

Wie immer arbeiten wir mit kurzen Inputs, Übungen, Arbeit in Kleingruppen und im Plenum und nutzen Modelle zur Veranschaulichung.

Dieser Kurs steht in einem inneren Zusammenhang mit dem Seminar Lebensthemen in Beratung und Training. Während dieser Großkurs auf die Philosophie der Stimmigkeit als Leitprinzip der Lebensführung fokussiert, zielt das Seminar Lebensthemen in Beratung und Training darauf ab, das Coaching bei existenziellen Themen unter Anleitung zu üben und dabei unsere Modelle (Riemann–Thomann-Modell, Inneres Team und das Werte- und Entwicklungsquadrat) im Hinterkopf zu haben. Wenn es Ihnen möglich ist, empfehlen wir, beide Kurse ergänzend zu besuchen, die Reihenfolge ist dabei unerheblich.

Vor- und Nachbereitung

Keine Vorbereitung erforderlich.
Lektüre zur Nachbereitung:

Der Kurs ist geeignet für Coaches und Trainerinnen, für Kommunikations- und Lebensberater, aber auch für Führungskräfte und Mitarbeiterinnen, die sich selbst coachen wollen in kniffligen Situationen und bedeutenden Lebensfragen. Und natürlich sind unsere Absolventinnen und Absolventen der letzten 25 Jahre immer wieder auch und besonders herzlich eingeladen!

Achtung: abweichender Zeitplan und abweichende Teilnehmerzahl!

Dieses Seminar dauert – anders als die anderen – 2,5 Tage. Es beginnt am ersten Tag um 11 Uhr und endet am dritten Tag zur üblichen Zeit gegen 12:45 Uhr. Es können bis zu 32 Personen teilnehmen.

Hinweis: Wegen der abweichenden Dauer und Teilnehmerzahl wird die Teilnahme an zwei Großkursen für die Teilnahmevoraussetzungen zum Abschlusskurs wie ein regulärer Kurs angerechnet.

Termine für dieses Seminar

10 Jun

noch Plätze frei

Leitung: Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun und Roswitha Stratmann
Teilnahmegebühr: 1.650,- EUR zzgl. MwSt.
Ort: Visselhövede, Seminarhotel Luisenhof
Teilnahmevoraussetzung: keine
Anmeldung